„Ein superbes Orchester“

MusicWeb International


„Glasklarer klassischer Glanz ... seltene philharmonische Sternstunden“

Musikvereinssaal Wien, Wiener Zeitung


Unter der Leitung des Dirigenten Dirk Joeres hat sich die Westdeutsche Sinfonia Leverkusen (WSL) – das 1987 gegründete, handverlesene Best-Of-Ensemble der großen nordrhein-westfälischen Orchester – einen auch international geachteten Namen erspielt.  Als die WSL 1991 ihr Debüt im Musikvereinssaal Wien gab, hob die Presse den „glasklaren klassischen Glanz“ des Klangbildes hervor.  Inzwischen hat sich das Orchester Konzertsäle wie das Amsterdamer Concertgebouw, die Berliner Philharmonie, das Londonder Barbican und das Kennedy Center Washington erobert.  Gleichzeitig ist die Sinfonia auch zu einer festen Größe im rheinisch-westfälischen Musikleben geworden.  Neben ihrer eigenen Konzert-Reihe in Leverkusen („KlassikSonntag!“) gastiert sie u. a. in Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Essen und Köln



Die Westdeutsche Sinfonia unter Leitung von Dirk Joeres beim Internationalen Musikfestival Herrenchiemsee